video

GOOOL! Der Film.

Angela oder Paul? Wer ist für den Aufschwung der deutschen Sprache in Spanien verantwortlich?

Ganz Spanien spricht vom sogenannten „Merkel-Effekt“, und der Mythos besagt, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch des spanischen Präsidenten im Februar 2011 eine Äußerung gemacht haben soll, nach der sie Tausende von Arbeitsplätzen für spanische Ingenieure versprochen habe. So wurde es jedenfalls von der spanischen Presse freudig verbreitet.
Was nur wenige wissen, ist, dass an besagtem 1. Februar ein Mitarbeiter des Goethe-Instituts Madrid mit dem deutschen Honorarkonsul in dessen Büro in Sta. Cruz de Tenerife saß und mit ihm und seinen Partnern die Werbetour GOOOL! – Das Tor nach Deutschland plante, in welcher ein Fußball durch die Kanaren und anschließend ganz Spanien reisen sollte, um für die deutsche Sprache zu werben. Die Tour wurde ein riesiger Erfolg, nachdem sich Tausende von Schülern und Studenten daran beteiligt hatten.

Seither streiten sich die Geister, wer für den Deutsch-Boom in Spanien tatsächlich verantwortlich ist!

Leider können wir unseren ständigen Tourbegleiter, El Fantasma del Pulpo Paul, nicht mehr fragen,- sein Orakel hätte uns Klarheit verschaffen können. Paul ist inzwischen aber wieder auf seine Wolke zurückgekehrt, von der er hilflos mit ansehen muss, wie seine diversen Nachfolger beim Tippen von Ergebnissen der Fußballeuropameisterschaft 2012 scheitern. Wie populär ein deutscher Fußball in Spanien sein kann, zeigt hingegen der Film >>

Vom 24. März bis 24. November 2011 tourte ein Ball mit einer Torwand durch Spanien, besuchte dabei Schulen & Universitäten und war auf Hauptplätzen einiger Städte präsent, um mit dem Auto, auf dem Schiff, auf dem Surfbrett, zu Fuß oder auf dem Roller für Deutschland und die deutsche Sprache zu werben. Ein Projekt des Goethe-Institut Madrid. Projektleitung: Michael Höfig.

Werbeanzeigen

habitando la linea . installation

habitando la linea . installation
Hoy en habitar la linea: ¿Como te sientes al habitar la linea? – Wie fühlst du dich, die Linie zu bewohnen? Spontan-Installation

IN-DIÁLOGO – la historia hasta el finissage


la película

Matador

Paquito D‘ Rivera live @ Café Central – Madriz project

IN-DIÁLOGO – Trailer

Vernissage: miércoles 13. junio – 19:00h . habitar la linea . c/ amparo, 91 . madrid

Deutsch in Szene . Schultheaterfestival Turin 2012

Dibujo Madrid – Cabaret Antikrisen

ver también >>  el blog de Dibujo Madrid

The making of …

Photoshooting mit Michel Bricteux und der kolumbianischen Schriftstellerin María Paz Ruíz

Der Ball in Segovia

Der BALL besucht auf seiner Rundreise durch Spanien Segovia.
GOOOL! Das Tor nach Deutschland. Ein Projekt des Goethe-Institut Madrid.
Projektleitung: Michael Höfig.

Cien Años de Soledad


Dibujo Madrid in hundert Jahren Einsamkeit …

Flamenco – Montse Cortés live in Madrid

dibujo madrid rocks …

>> Dibujo Madrid

dibujo madrid

>> Artikel auf  Rumbo Alemania

Sprachen ohne Grenzen

Todo Alemán launch in NYC