Orchestergraben

Processed with Snapseed.

Symphonieorchester der Hamburger Staatsoper unter der Leitung von Kent Nagano

BRANGÄNE:

„Da Friede, Sühn‘ und Freundschaft
von allen ward beschworen,
wir freuten uns all‘ des Tags;
wie ahnte mir da,
dass dir es Kummer schüf‘?“

Tristan und Isolde in Bogotá: Am Tag der kolumbianischen Volksabstimmung über Krieg und Frieden aktueller denn je. Ein Privileg, Naganos Arbeit mit seinem Orchester beobachten zu dürfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s